Aikido in der Umgebung Frankfurts: Aikido Steinbach ist das AIKIKAI-Dojo im Rhein-Main-Gebiet. Neugierig auf Aikido im Vordertaunus?  Wir sind eine Abteilung des TuS Steinbach



Steinbach, Dezember 2019
Aikido ist....

Warum hast Du mit Aikido begonnen, und warum verfolgt Du so lange Jahre diesen Weg? Die Antworten darauf sind sehr individuell und sehr unterschiedlich. Ich habe versucht Dir aufzuschreiben was Aikido für mich ist…

Aikido ist Freiheit
Es ist die Freiheit mich der Energie meines Partners und der gemeinsam entstehenden Bewegung anzupassen. Es ist die Freiheit, als Uke möglichst überall hin zu folgen und auch kurzzeitig die Kontrolle aufzugeben. Es ist die Freiheit als Nage auch neue Bewegungen und Techniken umzusetzen, neue Lehrer und Stile kennenzulernen und aufzunehmen.
Es ist die Freiheit des Körpers, durchlässig zu sein, aufnehmen zu können und Ungewohntes umzusetzen. Es ist aber auch Freiheit im Kopf, sich auf Neues einzulassen. Die Ideen hinter neuen Bewegungen zu erkennen.
-
Bleib in Bewegung. Bleib nicht stehen. Such die Verbesserung und das Neue. Für Deine Bewegung und für Deinen Kopf.

Aikido ist mehr als man sieht
Die äußeren Formen des Aikido, also das was von außen an Technik zu sehen ist, sind so vielfältig wie es Aikido-Übende gibt. Wie sich die Technik anfühlt, sieht man nicht. Welche Prinzipien hinter der Technik stehen (Eintreten, Tenkan, Gleichgewicht, Kontakt, Dynamik) gilt es herauszufinden. Es können auch unterschiedliche Prinzipien hinter der gleichen Technik stehen, das kommt auf Deinen Lehrer oder Partner an. Hier gibt es kein falsch oder richtig, es sind halt nur unterschiedliche Geschmacksrichtungen oder Betonungen. Hat man die Prinzipien erkannt und verstanden, wird die exakte Ausführung der Technik unwichtig.
-
Bleib achtsam, wie sich das Aikido anfühlt und versuche die innere Form zu erkennen.

Aikido ist Austausch
Aikido ist nicht die Technik die Du einübst. Aikido fängt dort an, wo zwei Übende in Kontakt miteinander kommen. Plötzlich ist Bewegung da, Austausch entsteht, auch ein Ausprobieren innerhalb der Technik. Eine gemeinsame, stillschweigende Übereinkunft für die Dauer des Übens und: Viel Spaß. Ich bin sehr dankbar für jeden dieser glücklichen Momente des Austauschs auf der Matte.
-
Bleib offen für die Begegnung. Sei bereit, dafür auch Energie in die Bewegung zu geben und Kontakt herzustellen. Wenn beide Seiten ohne Zurückhalten üben, dann entsteht Austausch.

Ich wünsche Dir viele Momente der Freiheit und des Austauschs auf Deiner Reise!
Und bin froh, dass ich Dich ein Stück dabei begleiten durfte.

Liebe Grüße,
Alex








Wer wir sind

Aikido Steinbach ist